Header image  
Psychologische Psychotherapie * Beratung * Supervision  
   23.01.2018 - 21:21 Uhr

 
 
 
 

Wartezeit auf einen Therapieplatz

 

Psychische Erkrankungen kommen häufig vor. Sie sind inzwischen eine der häufigsten Ursachen für die Erwerbsunfähigkeit. Umso weniger nachvollziehbar ist es für uns, dass für Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherungen im ambulanten Bereich häufig keine schnelle psychotherapeutische Versorgung möglich ist und Therapieplätze oft mit langen Wartezeiten verbunden sind. Wir versuchen dennoch, Ihnen möglichst zeitnah ein Erstgespräch anzubieten. Hier klären wir gemeinsam ab, ob bei Ihnen eine psychische Erkrankung vorliegt und welche Hilfen – gegebenenfalls auch um eine längere Wartezeit zu überbrücken - für Sie infrage kommen können. Uns ist sehr daran gelegen, Ihnen so gut und so schnell wie möglich zu helfen.


Für Mitglieder gesetzlicher Krankenversicherungen können auch folgende Informationen hilfreich sein:

  • Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) hat eine Therapieplatzvermittlungsstelle, die nähere Angaben zu Therapeuten in Ihrer Umgebung und möglichen freien Kapazitäten machen kann. Die zentrale Telefonnummer lautet: 0231 / 9432-0.
  • Über Ihren Anspruch auf einen Therapieplatz informiert Sie die Bundespsychotherapeutenkammer: www.bptk.de/uploads/media/BPtK_Ratgeber_Kostenerstattung.pdf

 
 

 

KVWL
Telefon 0231 / 9432-0

 

Bundes-
psychotherapeuten-
kammer

www.bptk.de